Ihr Warenkorb 0
0,00 €

Standherde 60 cm

Anzeigen als Liste Liste

Artikel 1-12 von 27

Absteigend sortieren
pro Seite
Seite
Anzeigen als Liste Liste

Artikel 1-12 von 27

Absteigend sortieren
pro Seite
Seite

Wichtiges zu Standherden

Lange Zeit galten die Standherde altmodisch und kamen allmählich aus dem Gebrauch. Nun sind diese Modelle in vielfältigen Variationen wieder angefragt. Heutzutage kombinieren die Standherde perfekt moderne Funktionen mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis und bringen viele Vorteile in Ihr Haus mit. Mit dem Kauf erhalten Sie eine praktische Komplettlösung. Die Küchengestaltung wird flexibler: Zwei Geräte auf einmal - Kochfeld und Backofen - finden ihren Platz und sind sofort nach dem Anschließen betriebsfähig. Wichtig ist, dass der gewählte Standherd 60 cm Edelstahl an den vorhandenen Strom- und Gasanschluss passt.

Je nach Geschmack kann ein Herd 60 cm breit auch in der beliebigen Ecke platziert werden. Deswegen eignet er sich perfekt für Büros, Studentenwohnungen und Apartments.

Arten der Standherde

Die Entscheidung für einen Standherd 60 cm günstig fällt niemals einfach aus. Das Sortiment beeindruckt mit der Vielfalt von Designs und Farben. Daneben lassen sich die Standherde hinsichtlich der Betriebsart, der Energieeffizienzklasse, des Kochfeld-Typs und der Backofenfunktionen unterscheiden. 

Die Backöfen verfügen über verschiedene Nutzvolumen, Temperatureinstellungen, Funktionen wie Umluft, Grill, Oberhitze und Unterhitze usw. Tatsächlich sind alle Geräte mit Beleuchtung, Timer und Uhranzeige ausgerüstet.

Kochfelder lassen sich auch in einige Kategorien einteilen. Zwischen einem Gasherd und einem Elektroherd gibt es schon eine Reihe von Unterschieden. Immer mehr Beliebtheit gewinnen die Induktionsstandherde und nicht umsonst!

Obwohl Elektroherde nicht so energieeffizient wie Gasherde sind,  kombinieren sie in sich viele verschiedene Funktionen und bieten damit mehr Flexibilität beim Kochen und Backen. 

Induktionsherde werden eigentlich auch mit Strom betrieben, aber unterscheiden sich von herkömmlichen Modellen durch Betriebsweise. Ihr Kochfeld wird nicht aufgeheizt, was zusätzliche Sicherheit garantiert. Die Kupferspulen  erzeugen  ein elektromagnetisches Feld, das von dem Geschirr übernommen und in die Wärme umgewandelt wird. Die Kochutensilien sollten aber ferromagnetisch sein, um diese Funktion zu erfüllen.

Gasherde weisen diverse Vorteile gegenüber elektrischen Geräte auf. Sie sind schnell einsatzbereit, sehr effizient und lassen Sie mit besonders hohen Temperaturen kochen. Auch beim Stromausfall kann man etwas problemlos zubereiten - die manuelle funktioniert parallel mit der Funkentzündung.

Darauf sollten Sie beim Kauf achten

Wir haben eine vielseitige Auswahl an Standherde verschiedener Größe, Funktionen und Designs. Das einzige, was Sie brauchen, ist zu entscheiden, welche Eigenschaften Ihrer Kochsituation am genauesten entsprechen.

Design. Sollte der Herd von allen Seiten im Vordergrund der Küche sichtbar sein, achten Sie darauf, dass die Optik des Gerätes dem Gesamtbild entspricht. Herd freistehend 60 cm lässt sich heutzutage  in allen Variationen von Farben, Formen und Größen treffen.

Beheizungsart. Es gibt verschiedene Funktionen, die sich mitunter auf den Preis auswirken können. Unter diesen sind Umluft, Ober-/Unterhitze, Grillstufe, Pizzastufe, Mikrowelle, Warmhalten, Dampfgaren. Bei der Wahl sollten Sie sich auf das Menü orientieren, das Sie oder Ihre Familie am liebsten haben. Wenn Sie in der Küche zu wenig Platz haben, können Sie auch in so ein multifunktionales Gerät investieren.

Energieeffizienz. Von der Energieeffizienzklasse hängt der weitere Energieverbrauch ab. Es gibt Klassen von A bis G, wo A-Geräte am energiesparendsten sind. Passen Sie nur auf die Beschreibung des Produkts - dort finden Sie diese Werte. Grundsätzlich sind eben Induktionsherde am günstigsten in dieser Kategorie.

Bedienelemente. Gewöhnlicherweise wird ein Herd 60 cm freistehend über folgende Möglichkeiten bedient: Schaltknebel und Touch-Screen. Beim Touch-Screen steuern Sie die Funktionen per Berührung einer bestimmten Fläche. Schaltknebel ist die gängigste Variante der Herdeinstellung, die seitlich oder vorne am Gerät angebracht ist.

Pflege. Unter dem Einfluss von hohen Temperaturen brennen die Reste stark an und machen es unmöglich, sie später zu entfernen. Pflegeleichte Emaille-Beschichtung ist die rechte Rettung für Sie. Oft findet man ebenso heraus, dass ein Standherd 60 cm selbstreinigend sein kann. Diese Funktion heißt Pyrolyse, wobei alle Rückstände wie Lebensmittelreste oder Fettspritzer durch das Erhitzen auf 500 Grad zu Asche verbrannt und dann leicht beseitigt werden.

Warum ist ein Standherd 60 cm richtig für Sie?

Das Modell 60 cm Standherd kommt auf dem Markt am häufigsten hervor, da diese Breite als gängig gilt. Im Vergleich mit der Breite von 90 ist ein 60 cm Herd ziemlich schmal und passt deswegen in jede Einrichtung hinein. Es ist keine professionelle Variante, aber für tägliches und regelmäßiges Kochen reicht es komplett aus.

Haben Sie Interesse an mehr Angeboten, empfehlen wir Ihnen, weitere Seiten besuchen: