Ihr Warenkorb 0
0,00 €

Wandhaube

Anzeigen als Liste Liste

Artikel 1-12 von 73

Absteigend sortieren
pro Seite
Seite
Anzeigen als Liste Liste

Artikel 1-12 von 73

Absteigend sortieren
pro Seite
Seite

Kochen mit Vergnügen ohne Dampf und Gerüche

Spiegelei zum Frühstück, Lasagne zum Mittagessen, Pizza zum Abendbrot und dann noch etwas extra in der Nacht - der Herd und Backofen bedienen uns voller Ergebenheit 24/7. Aber schmutzige Küche und Geruchsbelastung im ganzen Haus sind unerwünschte Begleiter von jedem Kochprozess. Zum Glück ist dieses Problem in der Vergangenheit für diejenigen, die einen Dunstabzugshauben gekauft haben. Das ist ein absolut dienliches Gerät für Ihre Küche, das die Raumluft durch den Filter leitet und von Partikeln, Schwebstoffen und Fett reinigt. Ihre Wohnung bekommt damit einen neuen und frischen Hauch!

Wo und wie Wandhauben montiert werden

In meisten Privathaushalten stehen Backofen und Herde in der Küche an der Wand. Eine Art Abzugshaube Wandhaube ist eben dieser Typ. Im Gegensatz zu anderen Abzugshauben wie Inselhaube, Einbaulüfter, Deckenhaube kann eine Wandhaube auch an der Wand angehängt werden, wenn der Bereich über der Kochstelle frei ist. Alleine oder zwischen den umgebenden Schränken - egal, da gibt es keine Vorschriften. Sie entscheiden, wie es Ihnen bequemer ist.

Nicht nur Wandhauben werden an der Wand montiert. Gleiches Prinzip gilt für Kopffreihauben.

Da haben wir ein paar Tipps für Sie, damit die Montage leicht und hauptsächlich sicher verläuft. Zur Installation werden ein zusätzliches Paar Hände und das richtige Werkzeug gebraucht. Also, schrittweise:

  • Stellen Sie Strom ab, um das Risiko eines Stromschlags zu entlaufen;
  • Vergewissern Sie sich, dass die Steckdose genug nah ist, andernfalls benötigen Sie ein Verlängerungskabel;
  • Überprüfen Sie die Wand in der Küche, um beim Bohren auf keine Wasser- und Stromleitungen zu stoßen;
  • Messen Sie einen Mindestabstand von der Kochstelle - die ideale Höhe, die in der Regel 65-75 cm beträgt;
  • Montieren Sie erstmal das Halteblech oder die Halterung, die in der Regel komplettiert sind;
  • Fixieren Sie Ihre Wandhaube, stellen Sie fest, dass es sicher hängt;
  • Schalten Sie die Abzugshaube testweise an;
  • Installieren Sie das Abluftrohr und schließen Sie den an die Wandhaube

Voila! Ihre Dunstabzugshaube Wandhaube ist jetzt betriebsfertig!

Kriterien zur Wahl einer guten Wandhaube

Wandhauben sind ein unverzichtbares “Accessoir” nicht nur für die Küche, wo viel und oft gekocht wird, sondern auch für die, wo man nur gelegentlich was zubereitet. Ausgehend von Ihren persönlichen Umständen können Sie ein Gerät wählen, das den für Sie notwendigen Parametern entspricht. Etwas Basiswissen zu diesem Thema verhindert nicht und wir teilen Ihnen es gerne mit.

Parameter. Damit Ihre Dunstabzug Wandhaube in die Küche hinein passt und ihre Funktionen schönstens ausfüllt, sollten Sie vor dem Kauf die Einrichtung Ihrer Küche in Kauf nehmen. Die Größe des Herds ist eigentlich eines der wichtigsten Kriterien. Es gibt verschiedene Breiten der Wandhauben. Eine Abzugshaube sollte die Breite des Herdes mindestens überspannen. Davon hängt die Effizienz der Arbeit ab.

Zum Beispiel, mit einem Herd mit zwei Kochplatten werden eine Dunstabzugshaube 40 cm oder Dunstabzugshaube 50 cm normal aussehen. Für Herden mit riesiger Fläche wären solche Abzugshauben höchstwahrscheinlich  zu klein. Dann sollte man eine breitere Haube wählen. Es  gibt verschiedene Varianten mit anderen Parametern:

Abzugsart. Eine Dunstabzugshaube kann entweder nach dem Prinzip der Umluft oder Abluft funktionieren. Wenn eine Wandhaube Umluft vollführt, werden der abgesaugte Kochdunst filtriert und die gereinigte Luft zurück in die Küche geleitet. Solche Wandhauben bringen Fettfilter und Aktivkohlefilter mit, die alles Fremdartige aus der Luft festhalten. Der Abluft-Prozess verläuft etwas anders: die von Gerüchen und Fett belastete Luft wird aus der Küche nach draußen geführt. Ein zusätzlicher Unterschied liegt noch an Installationsaufwand, die bei Umluft-Wandhauben geringer ist, als bei Varianten mit Abluft. Abluft-Abzugshauben brauchen ein Rohr, das zur Lüftungssystem montiert wird, um den Kochdunst eigentlich nach draußen zu leiten. Also, während der Abluft kommt die Luft nicht mehr zurück in die Küche, wie es bei der Umluft vorkommt.

Es ist auch zu sagen, dass viele Modelle diese beiden Funktionen kombinieren. Dies sind sogenannte Hybrid-Wandhauben. Ein Vorteil von Geräten, wo beide Techniken vereint sind, ist es, dass sie nach Ihrem Wunsch eine Technik nutzen können oder gar beide einschalten.

Material und Reinigung. Achten Sie auf das Material, woraus eine Wandhaube hergestellt ist. Metall, Edelstahl oder Glas sind die typischen Komponenten einer Abzugshaube Wandhaube. Ziemlich logisch, weil diese Stoffe erstens feuersicher, zweitens pflegeleicht sind. Im Zusammenhang mit der täglichen Funktion sollte jede Wandhaube selbst regelmäßig geputzt werden. Besonders geht es den Filter des Abzugs an, der an sich nur begrenzt  Fett und Dampf ansammeln kann.

Die Filter einer Wandhaube sind normalerweise abnehmbar und können leicht in der Geschirrspülmaschine gewaschen werden. Es schafft auch keine Komplikationen, das Gehäuse zu putzen - eben dank des Materials! Es reicht aus, die Esse mit feuchtem Schwamm mit etwas Spülmittel abzuwischen. Nachher kann man noch mit einem speziellen Pflegemittel bearbeiten, um ein schnelles Wiederverschmutzen vorzubeugen.

Wie bei vielen elektrischen Haushaltsgeräten ist auch bei Wandhauben die Energieeffizienz ein distinktives Kriterium. Je höher die Energieeffizienzklasse eines Geräts ist, desto weniger Strom verbraucht eine Wandhaube.

Man befürchtet oft, dass eine leistungsstarke Wandhaube viel Betriebsgeräusch erzeugt. Nicht unbedingt! Wenn eine Wandhaube mit Motor, der die Geräusche reduziert, ausgerüstet ist, entsteht kein Problem sogar in der Intensivstufe! Nach der Erfahrung arbeiten die Wandhauben bei der Abluft meist leiser, als bei der Umluft. 

Welche Modelle und Marken von Wandhauben gibt es bei elektroniks-home.de?

Wir haben ein großartiges Angebot von Abzugshauben, wo Sie eine Wandhaube beliebiger Form, Farbe und Größe finden können. Bei modernem und attraktivem Design verlieren die Waren keine Qualität und Funktionalität, da wir Wandhauben  von Top-Marken verkaufen. Von Kaiser, Gurari, Baumann haben Sie im Leben sicherlich schon mal gehört und können bei uns verschiedenste Varianten in Kauf nehmen, damit die endgültige Entscheidung richtig ist.

Obwohl es ein einheitlicher Typ der Dunstabzugshauben ist, lassen sich Wandhauben in weitere Unterarten einteilen. Damit Sie sich besser darin orientieren können, ist jedes Muster einer genauen Überschau wert. Los damit!

Eine Standard-Wandhaube ist die üblichste Wandhaube für eine durchschnittliche Küche. Unten ist sie breit (der Kopf ist trapezförmig) und wird nach oben hin schmaler. Solches Modell ist am populärsten - es findet man in meisten Küchen.

Gleich zur Standard-Variante, aber mit etwas Modifikation ist eine schräge Wandhaube. Wenn standarte Wandhauben horizontal über dem Herd hängen, ist ein schräges Modell diagonal nach oben gerichtet. Aufgrund solcher schrägen Position beansprucht es keinen Platz oberhalb der Kochfläche für sich und Sie können sich nicht befürchten, es einmal mit dem Kopf zu stoßen.

Ein interessantes und unerwartet praktisches Modell ist eine flache Wandhaube. Ihre Oberseite ist flach, so dass es noch extra Stauraum gibt - darauf können Sie Ihre Küchenutensilien stellen.

Noch ein Typ, der an der Wand montiert wird, ist runde Wandhaube. Langes fassförmiges Design sieht ungewöhnlich für eine Abzugshaube, doch verhindert einem perfekten Dampfabsaugen gar nicht.

Welche Zusatzfunktionen sind bei Wandhauben verfügbar?

Moderne Modelle unterscheiden sich von ursprünglichen dadurch, dass manche Prozesse bei den ersten automatisch ablaufen und manche Funktionen für sie untypisch sind. Wir sprechen über folgende Besonderheiten, die heutzutage jede Hausfrau genießen kann:

  • mehrere Lüfterstufen (einschließlich Turbostufe), die leicht umschaltbar sind und Betriebsarten verschiedener Leistung anbieten;
  • Timer / Nachlaufautomatik, die Sie von der ständigen Kontrolle über dem Gerät befreien;
  • Beleuchtung schenkt extra Licht auf die Kochstelle, wobei die Lichtleistung auch reguliert werden kann. So können Sie rechtzeitig erkennen, ob Ihr Essen richtig ready ist oder noch etwas Koch- oder Bräunungszeit braucht;
  • Möglichkeit der Fernbedienung, so dass Sie vom Esstisch steuern können. Diese Möglichkeit besonders bequem für kleine Menschen oder Rollstuhlfahrer.

Zusammenhang mit Kochgewohnheiten

Eine richtige Wandhaube verdrängt aus Ihrer Küche Dämpfe, Gerüche und Kochdunst und wirkt natürlich effektiver, als wenn man das Fenster öffnet. Davon, wie viel Zeit Sie in der Küche verbringen, hängt das ab, wie die Wandhaube sein sollte. Nach Ihren Kochgewohnheiten kann man grundsätzlich sicherstellen, wie viel Schwebstoffe in die Luft ausgeworfen wird, und ausgehend davon beurteilen, welcher Typ der Wandhaube in Ihrer Küche am wirksamsten funktionieren wird.

Wenn Sie kein Fan von Kochen sind und nur nach Gelegenheit Ihr Kochfeld benutzen, brauchen Sie kein leistungsstarkes Modell. Eine Wandhaube mit Luftfördermenge bis 550 m³/h reicht aus.

Für diejenigen, wer täglich oder gar mehrmals pro Tag brät und kocht, ist eine Wandhaube mit Luftfördermenge bis 800 oder gar 1250 m³/h die beste Variante.

Es gibt auch Wandhauben für Gastro- und Restaurant-Industrie, die schon über höhere Leistung und Luftfördermenge verfügen, um betrieblich anwendbar zu sein.